KulturWind

Stadtteilkultur in Bergheim Süd-West

Schon seit Anfang 2010 wird im Stadtteilbüro der Entwicklungsgesellschaft Bergheim gGmbH von der so genannten ‚Kulturkreisler-Runde’ eine Reihe von Kulturveranstaltungen geplant. Der gemischten Bewohnerschaft im Stadtteil soll die Teilnahme am kulturellen Leben ermöglicht und den im Stadtteil vorhandenen Talenten die Chance gegeben werden, sich auf der Bühne des FuNTASTIK zu präsentieren.

Der SüdWestWind hat probeweise die Trägerschaft hierfür übernommen. Die Projektreihe hat deshalb unter Anlehnung an den Vereinsnamen den Namen ‚KulturWind’ erhalten.

Auftaktveranstaltung war am 15.10.10. Diesen Abend bestritt die bereits bekannte und beliebte Süd-West-Band mit einem Rock- und Pop-Konzert und Liedern der vergangenen 40 Jahre. Um die 60 Besucher aller Altersklassen waren begeisterte Zuhörer.

Am 12. November 10 zog die bekannte Krimi-Bestseller-Autorin Petra Hammesfahr aus Kerpen mit ihrem spannenden Roman ‚Die Mutter’ um die 80 ZuhörerInnen in ihren Bann.

Am 21.01.11 gab sich das Seniorentheater immergrün die Ehre und begeisterte wieder 80 Zuschauer mit gereimten und ungereimten Sketchen rund um das Älterwerden. Mit dem gleichen Programm steht die Gruppe am 20. November auf der Bühne des Medio-Rhein-Erft. Sollten wir das Sprungbrett gewesen sein?

Zur Karnevalszeit, am 18.02.11, animierten ‚Double H’, Herbert Vetter und Heinz Odenthal, bei einem Kölschen Abend ca. 50 Zuschauer zum Mitsingen und Schunkeln.

Am 25.03.11 entführte Culture Clash in die exotische Welt von tausendundeiner Nacht mit der Darbietung von Scheherazade als klassisch-iranisches Musical vor vollem Haus.

Am 01.07.11 präsentierte Ursula Schlößer eine Reisedokumentation über Myanmar.

Bei der KulturWind-Veranstaltung am 25.11.11 sorgte das Seniorentheater immergrün wieder einmal für Begeisterung vor ausverkauftem Haus. Unter dem Motto „Na dann – Frohes Fest!“ wurde der Weihnachtswahn mit allen Klischees auf die Schippe genommen.

Am 24.02.12 verzückten die Wunderkinder mit ihrem zauberhaften Musical „Die Schneekönigin“ ihre Zuschauer.

Am 19.05.12 begeisterten CultureClash & Friends die Zuschauer bei einem großen Konzertereignis im medio.

Abgerockt wurde am 31.08.12 mit der Blue Sun Band.

Am 28.09.12 gab es einen interessanten Reisebericht aus Vietnam mit Fotos, Geschichten und landestypischen Spezialitäten.

Zur Einstimmung auf die Adventszeit wurden am 30.11.12 mit Liedern, gedichten und Geschichten Wintergefühle geweckt.

Event Nr. 14 war eine Vorführung des Filmklassikers „Harry & Sally“.

Am 03.05.2013 umjubelte das Publikum den Kölner Gospel-Chor Rhythm & Joy.

Das 16. KulturWind Event war ein Historischer Stadtrundgang und Besuch im Museum BERGHEIMAT am 19.07.2013.

Am 16.11.2013 wurde den Zuschauern eine Kulturpalette mit klassischer und moderner Musik lokaler Künstler geboten.

Am 21.03.2014 las der Bedburger Autor Dennis Vlaminck aus seinem aktuellen Roman „Domfeuer“.

Am 10.05.2014 gaben SchülerInnen der Gesamtschule Quadrath aus der 7. und 10. Jahrgangsstufe eine Sondervorstellung aus ihrer Kursreihe Darstellen und Gestalten im kleinen Saal des MEDIO.RHEIN.ERFT. Inhalt war das Ergebnis ihrer Einstudierungen zu den Themen ‚Sinn-Los?!’ und ‚Was mich bewegt’. Erstmalig widmete der SüdWestWind e.V. eine KulturWind-Veranstaltung der Gesamtschule Quadrath, die von zahlreichen Jugendlichen aus Süd-West besucht wird.

Im September 2014 präsentierte der KulturWind mit „Synapsis“ den Auftritt des Mentalmagiers Carsten Lesch.

Im Oktober 2014 war nochmals die beliebte Theatergruppe immergrün zu Gast, diesmal mit “Märchenland und Prinzenrolle, Ein Abend mit Abwesenden”.

Am 20.03.2015 eröffneten Rhythm & Joy die KulturWind-Saison mit einem vielumjubelten Konzert.

Am 24.04.2015 gab es eine Tandemlesung mit Dragica Schröder und Igor Rems.

Die ‚Kulturkreisler’ haben noch eine Menge Ideen für die zukünftigen Events. Pro Jahr soll es mehrere Freitagabende mit den unterschiedlichsten Themen geben. Es fehlt aber noch an Nachwuchs-Ehrenamtlern, die ebenfalls Ideen einbringen und aktiv an der Planung und Durchführung im Aktionskreis mitarbeiten wollen. Die Kulturkreisler treffen sich jeden 1. Mittwoch eines Monats um 18:00 Uhr im FuNTASTIK und freuen sich, neue Mitglieder in ihren Reihen zu begrüßen.

Ehrenamt ist auch deshalb wichtig, weil die Zuschüsse aus dem Landesprogramm Soziale Stadt NRW fast aufgebraucht sind und zukünftig entstehende Kosten durch Eintrittsgelder eingespielt werden müssen.

Aktuelle Neuigkeiten und Berichte zu den Veranstaltungen finden Sie hier in unserem SüdWest-Blog.