Über unseren Verein

Unser Verein wurde im Oktober 2008 gegründet. Unsere Vereinssatzung, Gebührenordnung und einen Mitgliedsantrag können Sie im Downloadbereich unserer Seite herunterladen.

Der Verein „SüdWestWind e. V.“ will dem Gemeinwohl dienen, das Gemeinwesen im Stadtteil Bergheim Süd-West fördern und den Stadtteil insgesamt stärken. Er setzt sich zum Ziel, die erfolgreiche Stadtteilarbeit der letzten Jahre zu verstetigen und durch bürgerschaftliches Engagement zu unterstützen. Der Verein will Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine, Wirtschaftsunternehmen und Institutionen im Stadtteil und auf dem Gebiet der Stadt Bergheim insgesamt anregen, mehr Mitverantwortung für die Gestaltung des Gemeinwesens zu übernehmen.

Durch seine Arbeit will der Verein das soziale und kulturelle Miteinander im Stadtteil bereichern. Bergheim Süd-West soll so zu einem Ort des bürgerschaftlichen und gesellschaftlichen Engagements werden. Der Verein versteht sich als Partner der Stadt Bergheim und will Projekte, die nicht zu den kommunalen Pflichtaufgaben gehören, initiieren, fördern und unterstützen. In bürgerschaftlicher Eigenverantwortung entwickelt der Verein vielmehr innovative und zukunftsfähige Strukturen in einem weiten Spektrum des Lebens in Bergheim Süd-West.

Die Vorstandsmitglieder

h_vetter
Herbert Vetter, geboren 1951 in Hilsbach/Sinsheim, leitet seit 2003 die Kreativ-Gruppe für Kinder im Stadtteil, die er selbst gegründet hat. Sein liebstes Hobby ist die Musik, weshalb er auch begeistertes Mitglied der Süd-West Band ist. Herbert Vetter ist ausgebildet als technischer Zeichner, Elektriker und studierte Elektrotechnik. Im Stadtteil lebt er mit seiner Familie seit November 1979 und seit 1954 in Bergheim. Herbert Vetter wurde am 07.04.2017 in seiner Funktion als Vorsitzender des Vorstands wiedergewählt.


Heribert Küppers, geboren 1947 in Bensberg, wohnt seit 1990 mit seiner Familie in Bergheim. Vor seiner Pensionierung war er viele Jahre Studiendirektor am Gutenberg-Gymnasium in Bergheim. Seit 2015 Mitglied im SüdWestWind e.V., bietet er Schülerinnen und Schülern Coaching bei der Vorbereitung auf das Abitur an. Außerdem führt er Deutschkurse für Flüchtlinge durch. Heribert Küppers wurde von der Mitgliederversammlung am 07.04.2017 zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

irina_mertens
Irina Mertens wurde am 28.09.59 in Kasachstan (Nikolsk/Dshiskasgan) geboren und besuchte von 1974 – 1978 ein Bergbau-Berufskolleg. Von 1983 – 1989 absolvierte sie ihr Studium zur Bergbauingenieurin. 1994 reiste sie nach Deutschland ein. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Töchtern im Alter von 23 und 12 Jahren. Die Förderung von russischem Brauchtum und ihrer Muttersprache lag ihr am Herzen. Deshalb übernahm sie 2003 die ehrenamtliche Leitung einer Kindergruppe im Stadtteil Süd-West. Seit 2008 ist sie Mitglied im Bürgerverein SüdWestWind e.V. und wurde am 07.04.2017 in ihrer Funktion als Schatzmeisterin wiedergewählt.

claus_jeske
Claus Jeske, Jahrgang 1972, in Bergheim geboren. Nach dem Abitur am Erftgymnasium, Studium in Köln, München und an der FernUni Hagen. Studienbegleitende Ausbildungen u.a. in Psychotherapie mit Schwerpunkt, Gesprächspsychotherapie nach Rogers sowie systemische und klientenzentrierte Therapie, später auch im Anwendungsbereich der kognitiv-verhaltensmodifizierenden Ansätze.

Nach freiberuflicher Tätigkeit ist Herr Jeske seit ca. 6 Jahren angestellter pädagogischer Mitarbeiter bei einem bekannten freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Gesundheitsprävention. Der Hauptaufgabenbereich liegt dabei in den Integrations- und Eingliederungshilfen sowie ergänzende Hilfen von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen sozialen und emotionalen Defiziten, Autismus, Verhaltensstörungen und schulischen Problemverhalten.

Herr Jeske engagiert sich für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen mit sozialen und emotionalen Defiziten sowie in der Verhaltensgestörtenpädagogik. Mitwirkender in der Sozial- und Lebensberatung und Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen sowie deren Familien, die Unterstützung, in der Integrations- und Eingliederungshilfe, benötigen und/oder sich in schwierigen und konfliktbehafteten Lebensphasen befinden.

Claus Jeske wurde von der Mitgliederversammlung am 07.04.2017 zum Schriftführer gewählt.

Sigrid Lepahé-Hader, Jahrgang 1964, ist Erzieherin und wohnt in Bergheim. Sie wurde von der Mitgliederversammlung am 07.04.2017 zur Beisitzerin gewählt.

Schreibe einen Kommentar